Grundsätzlich ist bei allen Besuchen ein ausführliches Gespräch über Ursache, Verlauf, Behandlungsoptionen usw. sowie eine gründliche körperliche Untersuchung die Basis der Zusammenarbeit. Erst wenn der Patient sein Krankheitsbild richtig versteht, kann er den Behandlungspfad aus Überzeugung mittragen.

Sportmedizin

Beratung und Behandlung

Sport ist bekanntermaßen die „beste Medizin“. Nur können durch Über- oder Fehlbelastungen diverse Beschwerdebilder entstehen. Als Beispiele sind der „Tennisarm“, das „Läuferknie“ oder „Marschfrakturen“ zu nennen. Die Behandlungen zielen auf eine möglichst kurzweilige Dauer bei Erhalt einer zufriedenstellenden Sportfähigkeit ab.